Ein Vierteljahrhundert lang Herr der Finanzen



Wolfgang Barrenbrügge als CDU-Kreisschatzmeister geehrt

Seit 1972 Mitglied der CDU, seit 1975 aktiv und seit November 1997 Kreisschatzmeister der Christdemokraten im Kreis Unna. Dies ist nur ein kurzer Auszug aus dem politischen Engagement des Masseners Wolfgang Barrenbrügge. Für seine immer zuverlässig ausgeübte, verantwortungsvolle Herrschaft über die Finanzen der Kreispartei wurde er am Dienstag, 15. November, im Rahmen einer CDU-Kreisvorstandssitzung geehrt.

In Anwesenheit des Regierungspräsidenten Heinrich Böckelühr und des Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe würdigte Marco Morten Pufke, CDU-Kreisvorsitzender, Barrenbrügges langjährigen Einsatz. Das CDU-Urgestein gehört zu den Gründungsmitgliedern der Ortsunion Massen und war zeitweise deren Vorsitzender. Über Jahre betätigte er sich im Stadtrat sowie im Kreistag und übte weitere Funktionen in der Partei aus. Neben dem Amt des Kreisschatzmeisters ist Barrenbrügge, der gerne reist und nicht nur in und rund um Unna häufig auf dem Fahrrad anzutreffen ist, aktuell auch Europabeauftragter des CDU-Kreisverbandes.

Als Dankeschön überreichte Pufke seinem Schatzmeister ein Cuadrolini mit prägnanten Motiven aus dem Kreis Unna. Der versammelte Kreisvorstand befasste sich an dem Abend in der Gaststätte Dörnemann, Bönen-Nordbögge, zudem mit der Planung für das kommende Jahr.


Foto: Tim Helge Stohlmann 





EAK wählt neuen Kreisvorstand



Ministerin Scharrenbach MdL berichtet aus Düsseldorf

Die Jahreshauptversammlung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU fand 9.11.2022 im Evangelischen Kreiskirchenamt in Unna statt.

Der EAK ist beim letzten Bundesparteitag der CDU von einem Arbeitskreis zu einer Vereinigung ernannt worden. Damit verbunden ist ein größeres Mitspracherecht z.B. bei ethischen Entscheidungen.

Als Vorsitzender wurde Hartmut Marks aus Werne einstimmig wiedergewählt. Ebenso seine Stellvertreterin Elke Middendorf aus Bergkamen.
Als Beisitzer fungieren Peter Bednarz (Schwerte, Heide Willimek, Annika Brauksiepe (beide Werne) und Wilfried Feldmann aus Schwerte.

Im Anschluss fand der „Bericht aus Düsseldorf“ von der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau, und Digitalisierung Ina Scharrenbach MdL statt.
Die Ministerin berichtete über die Schwierigkeiten, die angestrebte Zahl an Wohnungen angesichts gestiegener Preise und fehlender Materialen fertigstellen zu können. Daran werde aber mit Nachdruck gearbeitet.

Ein Hindernis sei auch die überbordende Bürokratisierung. Auch sei man dran, um Hemmnisse abzubauen. Die Digitalisierung, ihr neues Ressort, müsse dringend forciert werden. Das sei ihr ein ganz wichtiges Anliegen.

Foto: Sibylle Weber





08.11.2022:

Energiekrise, Krieg in der Ukraine, Flüchtlinge, Wohnungsnot...



KPV-Kreisvorstand tagte im Amtshaus in Selm

Bei den Sitzungen des KPV-Kreisvorstandes geht es um den Austausch der CDU-Fraktionen zu aktuellen Themen. Im Amtshaus in Selm kam am Dienstagabend eine ganze Reihe von Problemen auf den Tisch, die in diesen Zeiten alle Kommunen, große und kleine, nahezu gleichermaßen belasten: Kostensteigerungen nicht nur im kommunalen Bereich; Energiekrise – für Bürger und Kommunen; Verlangsamung des Wohnungsbaus…Lösungen hierfür können nicht auf kommunaler Ebene gefunden werden. 

Claudia Mors, Vorsitzende der örtlichen CDU-Ratsfraktion, hatte in den Nordkreis eingeladen und freute sich, dass auch der neue Regierungspräsident Heinrich Böckelühr den Weg nach Selm gefunden hatte.  

(Fotos: Sibylle Weber)







Termine

09.12.2022 - 19.00 Uhr:
CDU Gemeindeverband Holzwickede, Adventsgrillen

Neues von der CDU NRW

  • Paul Ziemiak wird neuer Generalsekretär der CDU NRWPaul Ziemiak wird neuer Generalsekretär der CDU NRW
    Ralph Sondermann Der CDU-Bundestagsabgeordnete Paul Ziemiak aus Iserlohn wird neuer Generalsekretär der CDU NRW. Das hat der CDU-Landesvorsitzende Hendrik Wüst heute (Montag, 7.11.2022) dem Landesvorstand vorgeschlagen. Der Landesvorstand unterstützt den Vorschlag einvernehmlich. „Paul Ziemiak verfügt über breite politische Erfahrungen, unter anderem als Generalsekretär der CDU Deutschlands. Er war in diesen… Read more »
  • Zukunftsvertrag für Nordrhein-Westfalen | Koalitionsvereinbarung von CDU und Grünen (2022 bis 2027)Zukunftsvertrag für Nordrhein-Westfalen | Koalitionsvereinbarung von CDU und Grünen (2022 bis 2027)
    Am Donnerstag, 23. Juni 2022 haben der CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Hendrik Wüst und die Vorsitzende der Grünen in Nordrhein-Westfalen, Mona Neubaur den gemeinsamen Koalitionsvertrag vorgestellt. Dieser trägt den Namen "Zukunftsvertrag für Nordrhein-Westfalen" und ist das Ergebnis der konstruktiven, vertrauensvollen und fruchtbaren Gespräche der letzten Wochen. Read more »
  • Wir trauern um Sybille BenningWir trauern um Sybille Benning
    Die CDU Nordrhein-Westfalen trauert um Sybille Benning. Wir sind bestürzt und tief traurig über den plötzlichen Tod unserer ehemaligen Bundestagsabgeordneten. Sybille Benning verstarb in der Nacht zum vergangenen Samstag im Alter von 61 Jahren.Mit ihr verliert die CDU Nordrhein-Westfalen eine Politikerin, die über die Parteigrenzen hinweg geschätzt wurde. Mehr als… Read more »
Powered by Theme Mason
Scroll to Top