• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Gelbe Bänder der Verbundenheit an Verteidigungsministerin überreicht

Bänder sind Symbol für Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten

13.12.2018 Beim Bundesparteitag der CDU in Hamburg hat Jens-Peter Nettekoven die „Gelben Bänder der Verbundenheit“ an die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen überreicht.

IMG 5888 002 klein1

Der Landtagsabgeordnete für Remscheid und Radevormwald hatte in seiner Funktion als Vorsitzender des Netzwerks für Soldaten der CDU NRW alle Kreisverbände der CDU in Nordrhein-Westfalen kontaktiert, um Unterschriften und Wünsche auf den Bändern zu sammeln. 34 Bänder wurden insgesamt am vergangenen Wochenende übergeben.


„Ob in der Heimat oder im Einsatz: Unsere Soldatinnen und Soldaten leisten jeden Tag einen unentbehrlichen Beitrag für unsere Gesellschaft und stehen mit der Erfüllung ihrer Aufgabe für uns ein. Sie und ihre Familien stehen im Rahmen der Absolvierung der Auslandseinsätze vor immensen Herausforderungen. Diese oftmals prekäre Situation sollte immer von der Bevölkerung beachtet und wertgeschätzt werden“, so Nettekoven. „Die herzliche Art und der Dank der Ministerin haben mich sehr bewegt. Ich freue mich daher zu verkünden, dass unsere Ministerin die Bänder an unsere Streitkräfte aushändigen wird.“ Die Verteidigungsministerin wird selber bei ihrer Reise zu zwei Stützpunkten im Ausland zwei Bänder an das deutsche Militär überreichen. 
(Text und Foto: Büro Jens-Peter Nettkoven MdL)

© CDU Unna 2019 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND