• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

CDU-Kreisverband Unna weiterhin mit zwei Mitgliedern im Landesvorstand - Ina Scharrenbach MdL und Bürgermeister Heinrich Böckelühr erneut gewählt

LPT 11. Juni 2016Da kam Freude auf bei den zwölf Delegierten aus dem Kreis Unna, die am Landesparteitag der NRW-CDU am vergangenen Samstag (11.06.) in Aachen teilgenommen haben. Gleich zwei Mitglieder der heimischen Christdemokraten wurden jeweils mit sehr guten Ergebnissen erneut in das Führungsgremium der Landes-CDU gewählt. Ina Scharrenbach, Landtagsabgeordnete aus Kamen, wurde mit beachtlichen 82,6 % als Stellvertreterin des ebenfalls wiedergewählten Landesvorsitzenden Armin Laschet im Amt bestätigt. Vor der 39-jährigen Vollblutpolitikerin wurde lediglich der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Karl-Josef Laumann, als einer der fünf Vize-Vorsitzenden mit 88,2 % der abgegebenen Delegiertenstimmen gewählt. Und auch der Schwerter Bürgermeister Heinrich Böckelühr konnte sich über eine hohe Zustimmung des CDU-Landesparteitages freuen. Bei der Wahl der 31 weiteren Mitglieder des Landesvorstandes erreichte der 54-Jährige mit 62,0 Platz zehn der 39 angetretenen Bewerber. „Mit unseren beiden Mitgliedern aus dem Kreis Unna stärken wir das Team für Armin Laschet, mit dem wir die Wahl im Mai kommenden Jahres gewinnen wollen“, freut sich der CDU-Kreisvorsitzende Marco Morten Pufke (Bergkamen) über den überzeugenden Vertrauensbeweis der über 600 Parteitagsdelegierten für Ina Scharrenbach und Heinrich Böckelühr.

Und auch inhaltlich will die CDU im Kreis Unna in den nächsten 47 Wochen bis zur Landtagswahl punkten. Einstimmig verabschiedeten die Delegierten den Leitantrag „Vorwärtsgang für NRW –Unser Land hat Zukunft!“. Dazu CDU-Kreischef Marco Morten Pufke: „Unser Land wird unter Wert regiert. Bei der Wirtschaftskraft, in der Bildung, bei der Aufklärungsquote von Straftaten, liegen wir weit abgeschlagen hinter allen anderen Bundesländern. Bei Staukilometern, Kinderarmut und Unterrichtsausfall ist NRW trauriger Spitzenreiter. Das muss sich und wollen wir ändern“, zeigt sich der heimische CDU-Chef kämpferisch und sieht die NRW-CDU nach dem Aachener Landesparteitag sowohl personell wie inhaltlich gut aufgestellt.

 

Aus dem Kreis Unna nehmen als Delegierte am Landesparteitag in Aachen teil:

Hubert Hüppe MdB, Wilhelm Jasperneite, (beide Werne), Heinrich Böckelühr, Bianca Dausend, Jörg Schindel (alle Schwerte), Friedhelm Schroeter (Lünen), Ina Scharrenbach MdL (Kamen), Marco Morten Pufke, Stephan Wehmeier (beide Bergkamen), Frank Markowski (Holzwickede), Wolfgang Harwardt (Fröndenberg), Annette Weber (Unna).

 


© CDU Unna 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND