• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Mittelstand sagt Danke!

Im Rahmen der konstituierenden Vorstandssitzung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung im Kreis Unna (MIT) wurden der ehemalige Vorsitzende Matthias Laue und Sabine Saatkamp geehrt.

2018 01 10 MIT Verabschiedung Laue Saatkamp klein

Die Bergkamener Bilanzbuchhalterin stellte den Kreisverband von 2011 bis 2017 als Schatzmeisterin auf eine solide finanzielle Basis. Der aus Fröndenberg stammende Geschäftsführer war seinerzeit „in die Bresche gesprungen“, als sich Frank Murmann (links) aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen musste. Matthias Laue führte den Verband vier Jahre mit großem Erfolg. „Es hat schon einen gewissen Charme, dass ich als Matthias Laues Vorgänger nun wieder zu seinem Nachfolger gewählt wurde, ist aber auch ein Zeichen von Konstanz“, meint Murmann. Der aktuelle MIT-Kreisvorsitzende überreichte ein Präsent und freute sich, dass beide weiterhin im Vorstand aktiv sein werden – für die zeitraubenden Ämter waren sie zuvor aus beruflichen Gründen nicht wieder angetreten.

 

 

 

Schüler Union Kreis Unna gründet sich neu

Nele Buckemüller zur Kreisvorsitzenden gewählt.

2018 01 Schüler Union Vorstandswahl

Am 03. Januar 2018 gründete sich die Schüler Union Kreis Unna neu. Nele Buckemüller (17) aus Holzwickede wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr zur Seite stehen die beiden Stellvertreter Tim Stohlmann (14) aus Werne und Jorinde Linden (13) aus Kamen. Wilhelm Althaus übernimmt das Amt des Mitgliederbeauftragten, Lukas Berendes den Posten des Schriftführers. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Pia Buckemüller, Axel Gassmann, Julius Gottschalk und Robin Nolting.

 

Frohes neues Jahr!

Silvester Christiane Lang

Wir wünschen zum neuen Jahr alles erdenklich Gute, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit!

(Foto: CDU, Christiane Lang)

Wahlen bei der Senioren Union im Kreis Unna

Standop Ernst Dieter zugeschnitten

Der alte ist der neue Vorstand

Das haben die Mitglieder der Senioren-Union auf  ihrer Mitgliederversammlung am 14.11.17 in Unna entschieden. Für weitere zwei Jahre wird der neu gewählte Vorstand unter Führung von Ernst-Dieter Standop aus Kamen die politische Arbeit der Senioren-Union  fortsetzen können.

Im Bereich der Beisitzer hat es Veränderungen gegeben. Hubert Hüppe und Rainer Hasler aus Werne, Wilfried Ruberg aus Fröndenberg und Renate Vincke-Müller aus Lünen wurden mit großem Beifall in den Vorstand berufen. Auf eigenen Wunsch ausgeschieden sind Heinrich Stahlschmidt aus Fröndenberg, Manfred Mischke aus Holzwickede und Christa Bohn aus Lünen.

 

Hubert Hüppe zum Vizepräsidenten von Special Olympics gewählt

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe (CDU) wurde am vergangenen Wochenende in Berlin für drei weitere Jahre zum Vizepräsidenten von Special Olympics Deutschland (SOD) gewählt.

2017 11 Praesidium SOD mit HH

Hüppe hatte sich bereits in den vergangenen drei Jahren in dem Verband besonders für das Gesundheitsprogramm engagiert. Sein Ziel sei es, dass Menschen mit Behinderungen überall die Möglichkeit haben sollten, beim Sport mitzumachen. Dazu gehöre auch die Bereitschaft der örtlichen Sportvereine.

Special Olympics ist weltweit die größte Sportbewegung für Menschen mit sogenannter „geistiger“ Behinderung. Zur Präsidentin wurde erneut Christiane Krajewski gewählt.

Die nationalen Spiele finden im Mai mit insgesamt 4.600 Athleten statt. Deutschland will sich für die Austragung der Weltspiele 2023 bewerben.

Hubert Hüppe: „Ich freue mich über das große Vertrauen der Mitglieder von SOD und werde mich auch in und mit dem Verband für den Ausbau der Inklusion im Sport einsetzen.“

Das Foto zeigt das neu gewählte Präsidium von SOD (Hüppe 2. von links, Krajewski 3. von links).

Frank Murmann führt wieder die MIT im Kreis Unna

Frank Murmann ist wieder Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftvereinigung (MIT) des Kreises Unna. In der Mitgliederversammlung in Werne im „Hotel am Kloster“ trat Murmann nach 5jähriger ehrenamtlicher Abstinenz wieder an und erhielt ein einstimmiges Votum – der bisherige Vorsitzende Matthias Laue stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

Frank Murmann 2017 11

Stellvertreter wurden die Werner Steuerberaterin Kornelia Dithmer und Friedhelm Mennicken aus Lünen. Als Schatzmeister wurde Dr. Hubert Brinkschulte aus Kamen gewählt, sein Stellvertreter ist Philipp Gärtner aus Werne. Schriftführerin bleibt Annette Adams (Bergkamen), stellvertretender Schriftführer ist nun Matthias Laue aus Fröndenberg. Zu Beisitzern wählte die Versammlung die Werner MIT-Streiter Uta Leisentritt, Ulf Klaverkamp und Willi Neuhaus, Sabine Saatkamp und Stephan Wehmeier (beide Bergkamen) sowie Franz Sänger aus Lünen. Kassenprüfer wurden Georg Laurenz und Carl Reckers (beide Werne). Ebenfalls gewählt wurden die Delegierten für den CDU-Kreisparteitag und die MIT-Bezirks-, Landes- und Bundestagungen.

Weiterlesen ...

Marco Morten Pufke bleibt an der Spitze der Kreis-CDU Christdemokraten blicken bereits auf die Kommunalwahl 2020

CDU-KPT 2017-11-15 002Marco Morten Pufke ist als Kreisvorsitzender der CDU unangefochten. 91 von 92 abgegebenen Stimmen konnte er am Mittwochabend, 15. November, in der Schwerter Rohrmeisterei für sich verbuchen. Pufkes Stellvertreter sind erneut Annika Dresen aus Werne, NRW-Ministerin Ina Scharrenbach aus Kamen und Friedhelm Schroeter aus Lünen. Jörg Schindel, CDU-Vorsitzender aus Schwerte, hatte ein Heimspiel, denn sein Verband richtete dieses Mal den Kreisparteitag der Christdemokraten aus. Auch Schindel wurde im Amt als stellvertretender Vorsitzender der Kreispartei bestätigt.

Weiterlesen ...

Sibylle Weber aus Fröndenberg wird neue Kreisgeschäftsführerin der CDU

S. Weber

Wechsel in der Kreisgeschäftsgeschäftsstelle der Christdemokraten an der Unnaer Parkstraße. Der langjährige Geschäftsführer des CDU-Kreisverbandes Unna, Helmut Krause aus Kamen-Heeren, wird zum Ende des Jahres 2017 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit gehen. Ihm folgt bereits zum 1. November Sibylle Weber aus Fröndenberg. Die 54-jährige gelernte Bankkauffrau wurde vom Kreisvorstand der Union einstimmig für diese Position vorgeschlagen. Der Generalsekretär der NRW-CDU, Josef Hovenjürgen, als Arbeitgeber der Kreisgeschäftsführer hat nun dem Personalvorschlag der heimischen Christdemokraten zugestimmt.

Weiterlesen ...

Besuch aus dem Kreis Unna bei Hubert Hüppe MdB in Berlin

Hueppe Hubert BPA  2017002Kreis Unna/Berlin. 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Unna erlebten auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe drei Tage lang das politische Berlin. Nach zahlreichen Programmpunkten, wie dem Besuchen der Ausstellung „Wege, Irrwege, Umwege – Die Entwicklung der parlamentarischen Demokratie in Deutschland“ und dem Dokumentationszentrum „Topografie des Terrors“ sowie Informationsgesprächen im Bundesverteidigungsministerium sowie der Botschaft von Taiwan, besuchte die Gruppe den Plenarsaal des Deutschen Bundestages.

Weiterlesen ...

Hubert Hüppe lud zum „Zukunftsforum Gesundheit und Pflege“ ein

Bild Zukuntsforum Gesundheit und PflegeDer heimische Bundestagsabgeordnete und Kandidat Hubert Hüppe hatte gemeinsam mit dem CDU Stadtverband Schwerte zum „Zukunftsforum Gesundheit und Pflege“ geladen. Hüppe, selbst Gesundheitspolitiker der CDU/CSU Bundestagsfraktion, freute sich auf dem Forum den Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, Karl-Josef Laumann begrüßen zu können. Laumann war bis zu seiner erneuten Berufung als Gesundheitsminister in NRW als Beauftragter der Bundesregierung für Patienten und Pflege tätig. Er steht als prominenter Vertreter der christlichen Soziallehre wie kein anderer für das soziale Element der Union. Er kämpft für eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung und für eine menschenwürdige Pflege im Alter.

Weiterlesen ...

Hubert Hüppe besucht Unternehmen AfB in Unna. Hüppe: Mehr Mut zur Inklusion auf dem Arbeitsmarkt

Hubert Hppe - Besuch beim Unternehmen AfB in Unna

 

Im Rahmen seiner jährlichen Wahlkreistour konnte der heimischen Bundestagsabgeordneten und Kandidat der CDU Hubert Hüppe den arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion Karl Schiewerling in der Kreisstadt Unna begrüßen. Gemeinsam besuchten die Bundestagsabgeordneten das Unternehmen AfB in Unna. Als Europas erstes gemeinnütziges IT-Unternehmen hat sich AfB seit 2004 darauf spezialisiert, ausgemusterte IT-Hardware von großen Konzernen und öffentlichen Einrichtungen zu übernehmen, sie aufzubereiten, eine zertifizierte Löschung vorhandener Daten vorzunehmen und die Geräte anschließend in den AfB-Shops zu verkaufen. Dies ist auch seit 2009 in der Filiale in Unna möglich. Defekte oder zu alte Geräte werden zur Ersatzteilgewinnung in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt, die übrigen Rohstoffe gehen an Zertifizierte Recyclingbetriebe. Das Besondere daran: Alle Arbeitsschritte im Unternehmen sind barrierefrei gestaltet und werden von behinderten und nicht-behinderten Menschen gemeinsam verrichtet. Entscheidend für das Gelingen von Inklusion in den ersten Arbeitsmarkt ist, dass das Unternehmensziel der wirtschaftliche  Erfolg ist, so der Abgeordnete Hüppe. Das selbsterklärte Ziel von AfB langfristig 500 Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap anzubieten, ist für Hubert Hüppe ein Beweis dafür. Ich würde mir wünschen, dass mehr Unternehmen den Mut hätten sich für Menschen mit Handicap zu entscheiden, so Hüppe.

© CDU Unna 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND